Das Recht auf die Heimat – Heimatrecht ist Menschenrecht und Völkerrecht!

Das Recht auf die Heimat ist ein Begriff des Völkerrechts. Viele Völkerrechtler (u.a. Kurt Rabl, Dieter Blumenwitz, Dietrich Murswiek, Rudolf Laun, Herbert Kraus, Theodor Veiter, Otto Kimminich, Felix Ermacora, Alfred de Zayas, Marc Lengerau und Frans du Buy) bekräftigen ein Recht auf die Heimat als Ausdruck des Selbstbestimmungsrechtes. Nichtsdestoweniger ist es nicht positiviert, d.h. in Rechtstexte eingegangen.
Völkerrechtlich wird das Recht auf Heimat in zwei Normen unterteilt:
1. das Abwehrrecht\Primärrecht: das Recht in der Heimat zu bleiben, was einem Vertreibungsverbot gleichkommt
2. das Sekundärrecht: das Recht, in den vorherigen Stand zurückversetzt zu werden, wenn das Primärrecht verletzt worden sein sollte, d.h. Rückkehr und Entschädigung.
Seit der Haager Landkriegsordnung von 1907 gilt implizit ein Vertreibungsverbot.
Quelle: Metapedia

Fortsetzung folgt.

Vertriebenenmahnmal Unterretzbach frühmorgens

Die Verbreitung des deutschen Volkes in Ostmitteleuropa vor der Vertreibung

Die Verbreitung des deutschen Volkes in Ostmitteleuropa vor der Vertreibung

Siedlungsgebiete der Völker und Unrechtsgrenzen zweier Staaten vor dem Krieg

Siedlungsgebiete der Völker und Unrechtsgrenzen zweier Staaten vor dem Krieg

Ostdeutschland

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Das Recht auf die Heimat – Heimatrecht ist Menschenrecht und Völkerrecht!

  1. Mr WordPress schreibt:

    Hi, this is a comment.
    To delete a comment, just log in, and view the posts‘ comments, there you will have the option to edit or delete them.

  2. DerObserver schreibt:

    Guter und wichtiger Artikel!!!!!!
    Das Recht auf Heimat hat man uns per „Umerziehung“ abgesprochen.
    Es es wird immer wieder durch „Gutmenschen“ Politiker, die ich Show-Politiker nenne von Neuem mit Füssen getreten, siehe die TeflonRuine. Die fühlt sich mehr Israel verbunden als dem Deutschen Volk, dass sie gewählt hat!!!!

    Wie verblödet sind die deutschen Wähler eigentlich???

  3. jurijbelow schreibt:

    Gute Artikel, gute Webseite.
    Ich finde keinen Grund dabei anonym zu bleiben. Wenn die Seite Impressum hat selbst die Zensoren müssen sie mitlesen.

  4. Toby schreibt:

    Sehr schöne Seite!!! 😀 Werde öfters darauf gehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s